Über uns

Wir möchten im alltäglichen das wunderbare sehen

We Love Living – dieses Statement sagt eigentlich schon alles: Wir lieben das Leben! Mit allem, was dazu gehört: Schöne Dinge, die uns umgeben – vier Wände, in denen wir uns wohl fühlen – liebe Menschen, die uns glücklich machen – tolle Ideen, die uns inspirieren – köstliche Rezepte, die uns genießen lassen – Reisen, die uns beseelen – und vieles, vieles mehr! All das möchten wir mit euch teilen – in unseren Magazinen, auf unseren Social Media Plattformen.

Peter Michael Broeng, Gründer des Verlags „We Love Living“, wusste bereits früh, dass die Themen rund um „Wohnen & Lifestyle“ viele Menschen nur dann erreichen, wenn sie nahbar und authentisch sind. „Ich bin Däne und Fan des nordischen Lebensstils. Die lässige Art, es sich zuhause gemütlich zu machen, sich zu kleiden und auf andere zuzugehen, bekommen Skandinavier mit in die Wiege gelegt.“ Als Peter vor über 20 Jahren als Agent für renommierte Fotografen und Stylisten durchstartete, begriff er schnell: Je informeller, umso beliebter waren die Fotostrecken, die er internationalen Verlagen anbot. „Besonders in Deutschland war zu spüren, dass die Macher der Magazine die kühle, statische Gestaltungsbühne verlassen und ihre Seiten mit mehr Lebendigkeit und Natürlichkeit füllen wollten.“ Der Erfolg gab Peter recht! Seine Fotostrecken waren bald in sämtlichen namhaften Wohn- und Lifestyle-Magazinen zu sehen! Und nicht nur das: 2010 fasst er den Entschluss, einen eigenen Verlag zu gründen und das Magazin „We Love Living“ auf den Markt zu bringen.

Unsere Magazine treffen genau den Zeitgeist: Die Leser können sich mit den Geschichten, die wir zeigen, persönlich identifizieren.“

„We Love Living war sofort ein großer Erfolg...rückblickend denke ich, weil das Magazin genau den Zeitgeist trifft: Die Leser können sich mit den Geschichten, die wir zeigen, persönlich identifizieren. Sie sind nicht länger nur unbeteiligte Zuschauer, die das Gefühl haben, in einem Wohnkatalog zu blättern oder DIY-Ideen gezeigt zu bekommen, die nicht nachvollziehbar sind.“ Vielmehr geht es darum, den Lesern anschauliche Anstöße für ihre eigene Kreativität zu geben.

Wir möchten, dass unsere Leser mit unseren Magazinen eine Auszeit vom hektischen Alltag erleben.“

„Wir möchten, dass unsere Leser mit unseren Magazinen eine Auszeit vom hektischen Alltag erleben. Sie sollen sich zurücklehnen und sich inspirieren lassen.“ Sympathisch und locker präsentiert sich auch das Magazin „sweet living“, das seit Frühjahr 2014 erscheint und sich ganz dem angesagten nordischen „Way of Life“ verschrieben hat. „Unser Anspruch ist es, den Lesern Inhalte zu präsentieren, die in ihrer Form einzigartig sind – damit möchten wir uns von den gängigen Magazinen abheben.“ Dass für die Zukunft noch weiter Neuerscheinungen geplant sind, ist obligatorisch...